Regionalbudget 2020

Ganz neu aufgelegt hat das Amt für Ländliche Entwicklung das Regionalbudget im Jahr 2020. Handlungsspielraum und Eigenverantwortung für die ILE- Verbünde soll durch diese Fördermöglichkeit geschaffen werden.

Und dieser lässt sich auch gut und einfach umsetzen, was die Abwicklung im Jahr -trotz der ungünstigen Umstände gezeigt hat.

Ein paar Projekte stellen wir auf dieser Seite dar und möchten damit auch Lust machen, sich für das kommende Jahr mit einem Projekt zu bewerben!

Bilder gesucht!

Das Ampertal ist ein Lieblingsmotiv von dir?

Schicke uns Deine Bilder von dem Fleckchen Natur im Ampertal, das du am liebsten magst.

Kranzberg- Radwegverbreiterung

Der Radweg zwischen Kranzberg und Freising führte in diesem Bereich entlang einer ehemaligen Gärtnerei.

Der stark frequentierte Verbindungsweg zwischen dem Ammer- Amper und Isar-Radweg war hier, auf eine Strecke von ca. 300 m nur 80cm breit.

Gefördert durch das ILE- Regionalbudget konnte er erweitert werden.

Kirchdorf- Regenrückhaltebecken in Hirschbach

Im ILEK (Konzept auf dem die Zusammenarbeit der Integrierten Ländlichen Entwicklung basiert) wurde in Hirschbach ein ideal geeigneter Bereich für ein Regenrückhaltebecken dargestellt.

Im Zuge der Flurbereinigung konnte die Gemeinde Kirchdorf Grundstücke erwerben und einen mehrstufigen Retensionsbereich für Oberflächenwasser aus dem Hirschbachtal erreichten.

Damit fliesst das Wasser weniger über Gräben und Strassen Richtung Amper ab, es versickert deutlich mehr auf den Flächen vor Ort.

Um dieses Vorzeige- Projekt auch entsprechend darzustellen, haben wir Infotafeln aus dem Rahmen des Regionalbudget gefördert.

Langenbach- Platz der Vereine

Mit Schaukästen für die lokalen, überregionalen und interkommunalen Vereine möchte die Gemeinde Langenbach ihre Bürger an einem zentralen Ort informieren.

In prädestinierter Lage, mitten im Ort und auch barrierefrei zugänglich, wurde mit Unterstützung aus der Bürgerschaft ein attraktiver öffentlicher Raum geschaffen. Er lädt ein zum Verweilen und zum Austausch und bietet nebenbei den Vereinen die Möglichkeit sich darzustellen und zu informieren.

Ein gelungenes Beispiel für bürgerliches Engagement und soziales Miteinander der Gemeinde Langenbach!