Gemeinde Zolling

Die Gemeinde liegt sechs Kilometer nördlich von Freising im Ampertal am Eingang zur Hügellandschaft der Hallertau. Im Osten befindet sich das Naturschutzgebiet Amperauen.

Bereits 744 wurde Zolling in einer der ältesten Urkunden in den Traditionen des Hochstifts Freising erwähnt. Zahlreiche archäologische Funde deuten darauf hin, dass die Umgebung bereits ein uraltes Siedlungsgebiet ist. In Zolling soll sich ein Mann namens Zollo mit seiner Familie niedergelassen haben.

Die Gemeinde hat 24 amtlich benannte Gemeindeteile:

Abersberg, Anglberg, ,Eichenhof, Flitzing, Gerlhausen, Hacklschwaig, Hartshausen, Haun, Holzen, Kratzerimbach, Moos, Moosmühle, Oberappersdorf, Oberzolling, Ölpersberg, Osterimbach, Palzing, Siechendorf, Thann, Unterappersdorf, Walkertshausen, Willertshausen und Zolling

Bilder gesucht!

Das Ampertal ist ein Lieblingsmotiv von dir?

Schicke uns Deine Bilder von dem Fleckchen Natur im Ampertal, das du am liebsten magst.

Infos& Fakten

Informationen über Zolling
  • Einwohner:4.859 Ew
  • Fläche:34,54 qkm
  • Höhe:429 m ü. NHN
  • Bevölkerungsdichte:141 Einwohner je qkm
  • Postleitzahl:85406
  • Vorwahl:08167
  • BürgermeisterHelmut Priller
  • Unabhängige Bürger Zolling
  • Webseite:www.zolling.de